Archiv des Autors: Jörg

LTE von o2 ab Juli 2012

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona stellte Telefónica Deutschland einen Ausbauplan für LTE vor. Ab Juli 2012 wird o2 neue Tarife für Tablets, Surfsticks, Netbooks und Smartphones auf den Markt bringen.

Die ersten Highspeed-Areas werden um Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Dresden, Hannover, Leipzig, Nürnberg und dem Rhein-Ruhrgebiet ausgebaut.

O2 bewirbt das neue Hochgeschwindigkeits-Internet mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s. Bis Ende 2012 soll die LTE Technik in über 200 Städten und Gemeinden zur Verfügung stehen.

Die LTE-Tarife für Smartphones und Laptops sollen mit und ohne Vertragslaufzeit vermarktet werden. Die Hardware-Palette wird zunächst einen LTE-fähigen Surfstick sowie mindestens zwei Smartphones umfassen.

Telekom stellt Speedport W 921V vor

Mit dem neuen Speedport W 921V können Endgeräte wie Telefon oder IPTV Receiver mit dem ADSL- oder VDSL-Anschluss der Telekom verbunden werden. Der Router erlaubt Verbindungen über WLAN oder LAN und arbeitet zudem als Telefonanlage für Internet- oder Festnetztelefonie. Auch DECT-Telefone lassen sich problemlos in das System einbinden.

Nutzer können über den Speedport W 921V surfen, telefonieren und das IPTV Angebot der Telekom nutzen. Die notwendige Übertragungsleistung wird vom Gerät automatisch bereitgestellt. Die Konfiguration von Internetzugang und Internettelefonie erfolgt and ADSL- bzw. VDSL-Anschlüssen der Telekom automatisch.

Neuer DSL-Router Speedport 921V

Neuer DSL-Router Speedport 921V (Foto: Telekom)

Unterstützt werden zudem die herstellerübergreifenden Standards DLNA (Digital Living Network Alliance) und UPnP (Universal Plug and Play). Moderne Fernseher und Stereoanlagen lassen sich so einfach in das Netzwerk einbinden und z. B. für Streaming nutzen. Dank integrierter Firewall und Verschlüsselung per WEP-, WPA- oder WPA2-Standard sind die Übertragungen ausreichend abgesichert..

Das Gerät ist ab September 2011 zum Kaufpreis von 199,99 Euro oder für monatlich 3,95 Euro (im ersten Jahr) z. B. im Online-Shop erhältlich.

UnityMedia liefert Fiber Power an über 80 Prozent der aufgerüsteten Haushalte

Unitymedia Zentrale in Köln (Foto: Unitymedia)

Unitymedia Zentrale in Köln (Foto: Unitymedia)

Unitymedia zieht erfolgreiche Jahresbilanz beim größten Breitband-Aufrüstungsprojekt in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Das schnelle Internetangebot „Fiber Power“ mit bis zu 128 Mbit/s steht ab sofort für rund 6,8 Millionen Haushalte zur Verfügung.

Auch außerhalb der Ballungszentren profitieren Verbraucher vom Fiber Power Ausbau und können Internet-Angebote mit datenintensiven Bildern und Videos komfortabel nutzen. Bis Ende 2011 sollen nahezu alle restlichen angeschlossenen ländlichen Regionen folgen.

Das Netz von Unitymedia besteht in weiten Teilen aus Glasfaser und ermöglicht Internet, Telefon, analoges und digitales Fernsehen in Standard- und Hochauflösung (HD). Zukünftig werden auch neuartigen interaktiven Angebotsformen verfügbar sein.

 

Telekom Deutschland für alle

Die Vertriebsmarken der Deutschen Telekom AG für Festnetz und Mobilfunk, besser bekannt als T-Home und T-Mobile sind seit dem 1. April 2010 in der Telekom Deutschland GmbH zusammengeführt.

Deutsche Telekom Zentrale mit Logo

Deutsche Telekom Zentrale (Foto: Deutsche Telekom AG)

Mit der Neustrukturierung will die Deutsche Telekom das Angebot besser auf die Anforderungen der Konsumenten abstimmen. DIe enge Verbindung von Festnetz und Mobilfunk soll der ortsübergreifenden Nutzung von Telekommunikation gerecht werden..

Die Produkte und Serviceleistungen für zu Hause, für unterwegs und für Geschäftskunden werden unter der Marke Telekom angeboten. Die Kommunikation der Marken T-Home und T-Mobile wurde eingestellt.

1&1 Internet AG

1&1

Logo 1&1

Die 1&1 Internet AG ist ein führender Internet-Provider und bietet Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops, Payment-Systeme), DSL-Zugänge und Telefonie.

Ergänzt werden die 1&1 Produkte durch attraktive Bundlings mit Soft- und Hardware. Sämtliche 1&1 Produkte werden in den Hochleistungs-Rechenzentren der 1&1 Gruppe betrieben. 10 Millionen Domains werden für Kundenwebsites gehostet.

Zur CeBIT 2008 wird das 1&1 MediaCenter vorgestellt. Die Multi-Media-Lösung für das Wohnzimmer erlaubt den schnellen Zugriff auf Internet-Inhalte wie Videos, aktuelle Nachrichten, Songs, Audio- und Video-Podcasts sowie private Fotos und Videos vom PC oder auch die eigene MP3-Sammlung mittels Fernbedienung.



1&1 DSL

Hansenet / Alice

Die HanseNet Telekommunikation GmbH bietet als Tochterunternehmen von Telecom Italia erfolgreich Leistungen und Produkte im Privatkunden- und im Geschäftskundenbereich an. Im Privatkundenbereich zählt HanseNet mit der Marke Alice zu den führenden Telekommunikationsanbietern in Deutschland. Im Geschäftskundenbereich bietet HanseNet seine Produkte unter der Marke Telecom Italia an.

Vodafone

Vodafone

Vodafone Logo

Vodafone Deutschland zählt mit über 34 Millionen Kunden zu den größten europäischen Telekommunikationsanbietern. In Deutschland hat Vodafone eines der  leistungsstärksten und modernsten Mobilfunknetze.

Über die Tochter Arcor verfügt Vodafone im nationalen Vergleich über eines der fortschrittlichsten Glasfasernetze. Vodafone bietet mobile Sprachtelefonie und Datendienste sowie eine exzellente Festnetzkompetenz.



Vodafone D2 Onlineshop

Congstar

Die Marke Congstar ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG. Seit Sommer 2007 werden über Congstar preisgünstige Internetzugänge und Mobilfunktarife angeboten.

Congstar setzt auf transparente Preismodelle ohne Mindestvertragslaufzeiten. Hinsichtlich der Qualität können sich die Kunden im Mobilfunk auf die größte Netzabdeckung und beste Sprachqualität sowie bei DSL auf die gute Netzqualität der Deutsche Telekom verlassen.

Die Basisangebote für DSL und Mobilfunk können durch Optionen wie z.B. Handyflatrates erweitert werden. Mobilfunk-Tarife gibt es als Vertragsangebot oder ganz einfach als Prepaid mit einem Preis in alle Netze.

Die Congstar Produkte sind beliebig miteinander kombinierbar.